Der kleine Hafen von Bali´.                                       Eine Kapelle irgendwo auf dem Weg nach Rethymnon

Die Teverne am Hafen von Frango Castello                   Trotz der oft unleserlichen Schilder kamen wir immer zum Ziel

Ob nun die Hochebene im Ida Gebirge                       Oder das Boot der Hippocampos Diver

Ein Annemonenkrebs                                                 Junge Zackenbarsche lassen für die Zukunft hoffen

 

Der absolute Höhepunkt war aber unsere Wanderung
durch die Samaria Schlucht. Etwa 15 km mit 2100 m
Höhenunterschied auf losen Steinen, wackeligen
Brückenstegen oder auch mit dem Geräusch
herabstürzender Steine.
Aber immer wieder wunderbaren Ausblicken und
beeindruckender Gefühle.