2018

Das Neue Jahr bescheint Dagebüll und schenkt ein fantastisches Licht.

Ende Januar ging es zum letzten Mal nach St. Jacob ins tief verschneite Defereggental zur Winterfreizeit.

Während ich in Indien war, gab es in NF noch einmal richtig viel Schnee. Die Gegensätze zwischen 34 Grad plus und 6 Grad minus waren köstlich.

        

 

 

  Konfirmation der Jugendlichen aus der Carl-Ludwig Jessen Schule.

 

 

Wir konnten Geburtstag feiern

Der Mai lässt unseren Garten in den friesischen Farben erblühen: gölj, rüdj en ween - Gelb, Rot und Blau

 

Zweimal 70 Jahre, dass wurde kräftig gefeiert.

 

Die Waldohreulen in unserem Garten haben zwei Junge durchbekommen: Dick und Doof

Im Sommer besuchte uns ein TEam aus Indien und wir hatten drei Wochen miteiander eine intensive Zeit.

 

Das Wetter war die ganze Zeit schön, so dass wir oft draußen essen konnten.

Im August waren wir dann für ein paar Tage in Holland und konnten den Zieleinlauf der Windjammer nach dem "Tall Ship Race 2018" in Harlingen miterleben.

Im September haben wir eine Woche Urlaub auf Zypern gemacht. Bei Polis hatten wir ein Hotel und haben von dort die Umgebung erkundet.

 

 

Ende September/ Anfang Oktober war ich in Italien, um meinem Onkel ein wenig zur Hand zu gehen.

 

 

 

 

 

 

2017

 

Das neue Jahr begann mit Sturm und dann auch ein wenig Schnee.

 

Im Januar war ich mit den Mürwikern zur Winterfreizeit in Österreich

Im März machten wir eine Wellnesswoche in Polen

Geburtstag

 

Der Mai hatte einige schöne Tage

Und dann war da noch das Himmelfahrtswochenende mit 28 Mitarbeitern der Mürwiker Werkstätten bei bestem Wetter auf Röm.

 

        

Der Garten steht in voller Blüte und lockt zum genießen.

wir waren ein paar Tage in Klitmöller und haben auch Thorup besucht.

 

Besuch in Drente/NL

 

Hühnengrab                                                            Tierpark Emmen

 

Freizeitpark

 

 

 

 

 

Meine Entlassung

Mit meiner Entlassung in den Ruhestand begann eine völlig neue Phase unseres Lebens. Der Tag mit Gottesdienst und Feier in der Friesenhalle war ein wunderbares Ereignis an das ich gerne zurückdenke. Ich freue mich auf den neuen Abschnitt in meinem Leben. Natürlich werden mich die Projekte Indine und Behindertenbeauftragter weiter begleiten. Ich werde sicher auch mal Vertretung oder eine Amtshandlung machen, aber die Aussicht ohne Verantwortung für die große Gemeinde und dem eigenen Anspruch alle Anforderungen gerecht werden zu müssen selbstbestimmt leben zu können hat etwas befreiendes. Ich bin gerne Gemeindepastor gewesen, habe versucht die Berufung zu erfüllen, manchmal über mein Vermögen hinaus. Wenn Gott mich da nicht getragen hätte, hätte ich vieles nicht geschafft. Dafür bin ich sehr dankbar. Und jetzt freu ich mich auf den Ruhestand und alles was der so mit sich bringt. Hier ein paar Bilder des denkwürdigen Entpflichtungstages.

2015

dsgfhghjklö

Marina's Taufe

Unser Enkelkind bereitet uns weiterhin viel Freude.

 Mit Marina haben wir unser 2. Enkelkind bekommen und freuen uns sehr darüber. Ihre Freude dagegen ist noch begrenzt,

denn wir können nicht das liefern, was sie zum Leben braucht.

Im Juli konnten wir die Taufe von Marina feiern.

Leider mussten wir die große Kastanie im Gaerten fällen, da sie krank war und ein Sturm aus der üblichen NW-Richtung sie aufs Haus hätte fallen lassen.


Weihnachten 2014